---------------------------

Lehramtsspezifische Zertifikatsprogramme und allgemeine Zertifikatsprogramme, die für Lehramtsstudierende offen sind

Zertifikatsprogramme führen zu einer spezifischen Zusatzqualifikation, die mit der Zertifikatsbescheinigung attestiert wird. Die erfolgreiche Teilnahme an einem Zertifikatsprogramm ergänzt das Lehramtsstudium um spezifische Kompetenzen, die für das Berufsfeld Schule sehr bereichernd sein können.

Häufig wird die Frage gestellt, ob und inwiefern die Zertifikate die Einstellungschancen erhöhen. Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, werden folgende kurze Hinweise gegeben:

Bei der Zulassung zum Vorbereitungsdienst finden allgemeine Zertifikate grundsätzlich keine Berücksichtigung. Für den Zugang zum Vorbereitungsdienst ist der Hochschulabschluss maßgeblich (Masterzeugnis, aus dem das Lehramt und die Fächer bzw. sonderpädagogischen Fachrichtungen und die Noten hervorgehen vgl. Nds. MasterVO-Lehr, APVO-Lehr, NLVO-Bildung sowie Verordnung über die beschränkte Zulassung zum Vorbereitungsdienst für Lehrämter (ZulassVO-Lehr) vom 15. März 2010 (Nds.GVBl. Nr.8/2010 S.133; SVBl. 5/2010 S.137) in Verbindung mit § 119 NBG ).
Die Einstellung in den niedersächsischen Schuldienst richtet sich ebenfalls nach dem Lehramt und den studierten Fächern, die aus den Abschlusszeugnissen beider Phasen (Master of Education, Staatsprüfung) einheitlich hervorgehen. Da bei Beamtenstellen grundsätzlich das Prinzip der Bestenauslese anzuwenden ist, finden die Noten beider Zeugnisse Berücksichtigung (Bewerbernote). Nähere Informationen sind verfügbar im Runderlass des MK: Einstellung von Lehrkräften an allgemein bildenden Schulen; Auswahlverfahren RdErl. d. MK v. 25.8.2017 15-84002 (SVBl. 9/2017 S. 487). Ist das Angebot an Stellen höher als die Anzahl eingehender Bewerbungen (hoher Einstellungsbedarf), dann sind die Bewerbernoten weniger von Bedeutung als in Zeiten, in denen ein geringer Einstellungsbedarf besteht. Bei der Auswahl der einzustellenden Lehrkräfte sind grundsätzlich Bewerberinnen und Bewerber, die über eine abgeschlossene Lehramtsausbildung (Master of Education und Staatsprüfung) verfügen, vorrangig zu berücksichtigen.

Im Folgenden finden Sie Listen mit Links zu den Zertifikatsprogrammen an den Hochschulen sowie zu strukturierten Beschreibungen der entsprechenden Programme.


Bitte beachten Sie:
  • Vor Anmeldung zu einem Zertifikatsprogramm wird ein Beratungsgespräch bei der anbietenden Einrichtung empfohlen!

  • Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Zertifikatsverantwortlichen der Hochschule!


Lehramtsspezifische und allgemein für Lehramtsstudierende angebotene Zertifikatsprogramme an den nds. Hochschulen*:

Hochschule Langtext (mit hinterlegter Beschreibung nach Qualitätskriterien) Zertifikatskürzel (mit Link)
TU Braunschweig
Studienprogramm Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache
DaF/DaZ

Braunschweiger Trainings- und Beratungsmodell
 TrauBe
Basisqualifizierung Sprachlernunterstützung für Flüchtlinge
EQS

Zertifikat inklusiv Englisch lehren und lernen
ZiEI TUBS

Bilingualer Sachfachunterricht CLIL
Georg-August-Universität Göttingen
Professionell lehren und Schule entwickeln -
vier Zertifikatslinien:
Das Original! (pädagogischer Schwerpunkt) /
Fächerübergreifendes Unterrichten /
Digitale Bildung /
Diversität

 LA PluS

Zusatzqualifikation Interkulturalität und Mehrsprachigkeit / Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
ZIMD
Leibniz Universität Hannover
Schulpraxis - Gestärkt in den Lehrerberuf

Schulpraxis

Bescheinigung internationaler und interkultureller Kompetenzen
BIKO

LeibnizWerkstatt. Spracherwerb fördern. Geflüchtete unterstützen
LeibnizWerkstatt
Stiftung Universität Hildesheim
Bilinguales Lehren und Lernen

Bili

Zertifikat für interkulturelle Kommunikation und Kompetenz
ZiKK



 Nachhaltigkeit und Bildung
Nachhaltigkeit und Bildung

Sprachlernprojekt für geflüchtete Kinder und Jugendliche
Sprachlernprojekt


Transdisziplinäres Genderzertifikat
Transdisziplinäres Genderzertifikat

Inklusive BildungInklusive Bildung

Organisationsgestaltung, Innovation und Gründung

Leuphana Universität Lüneburg
Deutsch als Zweitsprache

 DaZ

Zertifikat Sportförderunterricht
Sportförderunterricht

Gender-Diversity Zertifikat
Gender-Diversity

Pluralität als Lernchance (Studierende unterstützen Flüchtlinge beim Spracherwerb)
 PluraL

Zertifikat interkulturelle Kommunikation und Sprachen
ZiKS
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Niederdeutsch

Niederdeutsch

Universität Osnabrück
Sonderpädagogische Basiskompetenzen im Rahmen inklusionspädagogischer Qualifizierung
Inklusion
Außerschulisches Mentoring Projekt (Grundschulkinder werden 1 Jahr lang einmal wöchentlich begleitet)
Balu  und du

Tutoren- und Multiplikatorenprogramm
Tutoren- und Multiplikatorenprogramm

Universität Vechta
Internationale Kompetenz

ZIK

International Management and Practical Ethics
CIME
*Die Tabelle wird laufend fortgeschrieben und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Hier gelangen Sie wieder auf die Übersichtsseite zum Thema Zertifikate.






                                                                                                                                                                             
Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startpage     © 2020 NVL | Stand vom 30.10.2020